Biketoberfest 2021

Ja, mei was a gaudi! So oder so ähnlich würde man es in Bayern sagen und dem schliessen wir uns einfach mal an. Wie gewohnt haben wir auch dieses Jahr beim Biketoberfest die Saison ausklingen lassen und können auf gelungene vier Tage in Oschersleben zurückblicken. Doch bevor wir mit dem Rennbericht anfangen, wollen wir traditionell noch eine Sache loswerden: Danke an Art Motor und an alle Helfer, die dieses Jahr wieder alles gegeben haben.

So, jetzt aber zurück zum Thema – nachdem wir Donnerstag und Freitag das freie Fahren in vollen Zügen genossen haben und unsere Teams ihre Qualifying Zeiten eingefahren haben, ging es Freitag Mittag an die finalen Vorbereitungen für das vorletzte Bridgestone 100 Endurance Rennen des Jahres. Mit zwei Werksteams und insgesamt fünf Satelliten-Teams ging es in das letzte Langstreckenrennen des Jahres und das muss akribisch vorbereitet werden. Stichwort: Wechselintervalle, Tankstrategien und Stallorder.

Im ersten Rennen am Freitag kam das DSB Racing Team I beim Start gut weg und konnte sich bis auf den 6. Platz der Gesamtwertung und 1. Platz der Klassenwertung kämpfen. Auch das DSB Racing Team II schaffte es in der Gesamtwertung in die Top 10, positionierte sich schließlich auf Platz 8 und belegte den 2. Platz der Klassenwertung. Der finale Kampf um den Klassensieg wurde somit auf Sonntag verlegt aber auch die fünf Satelliten-Teams lieferten ab und fuhren teilweise bis in die Top 10. Hut ab, an der Stelle nochmal an alle Teilnehmer und vor allem an alle Kunden, die alles aus ihren Bikes rausholten. Am Schluss lag das DSB Racing Team VI knapp vor DSB Racing V und DSB Racing III, dicht gefolgt von DSB Racing IV und DSB Racing VII. Ihr merkt, wir haben das Feld unter Kontrolle.

Am Samstag, gingen dann nur noch DSB Racing I bis III an den Start und vor allem zwischen DSB Racing I und DSB Racing II wurde es nochmal richtig spannend. Nach einem aufgeheizten Rennen, konnte sich schließlich DSB Racing I, gebildet von Sebastian und Uli durchsetzen und nahm nicht nur den Klassensieg beim XXI. German Biketoberfest mit nach Hause sondern sicherte sich auch den ersten Platz in der Klassenwertung, dicht gefolgt von Marc und Stefan, die das DSB Racing II Team bildeten.

Leider kam das Event nicht komplett ohne Stürze aus aber den Piloten geht es gut und es entstand lediglich materieller Schaden. So kann die durchwachsene Saison 2021 doch zu Ende gehen und wir freuen uns jetzt schon auf das Jahr 2022, denn ihr wisst ja: Season 2022 Starts now!

zurück